Willkommen auf dem Portal Rund um Druck Textildruck und der Textildruck-ladbergen.de

Rund um Druck Brinkmeier, wir sind ein Textildruck Unternehmen in Ladbergen und bedrucken fast alles.

Something

...Textildruck - und das passende Textil liefern wir gleich mit!

Sie suchen nicht nur ein T-Shirt?

In unserem Sortiment werden Sie mit Sicherheit fündig.

 

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen kleinen Überblick über die verschiedenen Veredlungsverfahren geben.

Flockdruck:
die Oberfläche ist samtig, auf Basis von Viskosefasern, ist unter anderem die edelste und haltbarste Gestaltungsart, mit der man Textilien bedrucken kann. Flockdruck eignet sich vor allem für einfarbige, flächige Motive und ist an der samtartigen Oberfläche erkennbar.

Dieses Druckverfahren überzeugt durch eine ausgezeichnete Qualität und bietet einen angenehmen weichen, textilen Griff. Farb- und Waschbeständigkeit
Im Vergleich zu anderen Textil-Druckverfahren zeichnet sich dieses Plottverfahren außerdem durch sehr gute Farbdeckung, Haftung sowie hervorragende Farb- und Waschbeständigkeit aus.
Anwendungsbereiche
Der Flockdruck haftet auf verschiedenen, nicht mit Silikon behandelten Textilien, wie z.B: Baumwolle, Polyester, Polyester-Baumwoll-Gemisch, Acryl-Gemisch, Fleecestoffe, Polyesterverbindungen, Polyester- und Baumwoll-Caps, T-Shirts, Jacken, Taschen u.v.m..

 

Flexdruck:
die Oberfläche ist glatt und leicht dehnbar ist unter anderem die edelste und haltbarste Gestaltungsart, mit der man Textilien bedrucken kann. Mehrere Flexfarben stehen Ihnen bei uns zur Auswahl. Flexdruck eignet sich vor allem für einfarbige, flächige Motive und ist an der glatten Oberfläche erkennbar. Für "schwierige" Materialien wie Windjacken und Nylonwaren wie z.B. Sporttaschen, Regenschirme usw. eignet sich hervorragend der Extra-Flexdruck. Dieses Druckverfahren überzeugt durch eine ausgezeichnete Qualität und bietet einen angenehmen weichen, textilen Griff, Farb- und Waschbeständigkeit
Im Vergleich zu anderen Textil-Druckverfahren zeichnet sich dieses Plottverfahren außerdem durch sehr gute Farbdeckung, Haftung sowie hervorragende Farb- und Waschbeständigkeit aus. In der Konsequenz hat sich dieses Druckverfahren in allen Bereichen der Textilveredelung fest etabliert.Der Flexdruck haftet auf verschiedenen, nicht mit Silikon behandelten Textilien wie Baumwolle, Mischgewebe aus Polyester/Baumwolle und Polyester/Acryl und dient daher der Beschriftung von T-Shirts, Caps, Trikots, Jacken, Sport- und Freizeitbekleidung, Sporttaschen und Fanartikeln wie Fahnen und Wimpeln u.v.m..

 

Siebdruck:
ist die klassische Technik für Aufdrucke in höheren Stückzahlen. Der Siebdruck zeichnet sich durch seine hohe Waschbeständigkeit und Farbbrillanz aus, da es sich um einen Direktdruck handelt, d.h. es wird direkt auf das Textil gedruckt ohne ein Transfermaterial zu benutzen. Wie man es aus dem Transferdruckverfahren kennt. Auf Basis der Motivvorlage wird ein Film hergestellt. Da beim mehrfarbigen Siebdruck die einzelnen Farben nacheinander gedruckt werden, benötigt man pro Druckfarbe je einen Film und ein Sieb. Unsere Druckpreise für Textilien und Caps beginnen bereits ab einer Auflage von 10 Stück.
Farb- und Waschbeständigkeit
Der Siebdruck zeichnet sich auch durch eine sehr gute Farbdeckung, Haftung sowie hervorragende Farb- und Waschbeständigkeit aus.

Bestickung:
um Textilien besticken zu können, ist ein spezielles Stickprogramm erforderlich. Zur Erstellung dieses Programms benötigen wir eine Vorlage, wie z. B. einen Laserausdruck oder besser eine Grafikdatei. Ein Stickprogramm wird einmalig erstellt und kann immer wieder verwendet werden. Der Stickpreis wird individuell berechnet, da er sich aus der Anzahl der Stiche und der zu bestickenden Textilien errechnet. Ihr gewünschtes Motiv wird in ein Stickprogramm umgewandelt.

 

Direktdruck

Eine neue Methode mehrfarbige Motive bzw. Motive mit Farbverläufen aufs Textil zu bringen ist der Direktdruck. Die Farbe wird wie der Name schon sagt direkt auf das T-Shirt gedruckt. Eine weitere Möglichkeit sind Digitaldruck Transfers. Das Motiv wird digital auf spezielle Transferfolie gedruckt, anschliessend konturgenau geschnitten und mittels Transferpresse auf das Textil übertragen.

 

Sublimationsdruck

Bei einem Sublimationsdruckverfahren wird das zu druckende Motiv mit spezieller Sublimationstinte auf einen Basiskörper gedruckt. Das gedruckte Motiv wird anschließend auf Stoffe aus Polyester gepresst. Beim Aufbringen der Motive direkt auf die Polyesterstoffe oder Polyesteroberflächen (Sublimieren) geht die Tinte direkt vom festen in den gasförmigen Zustand über. Die Fasern färben sich und die Pigmente dringen gleichsam in den Stoff ein. Weil das Übertragen unter einem bestimmten Druck erfolgt, ergibt dies eine beispiellose Schärfe und eine große Klarheit der Farben. Das Endprodukt ist waschfest und lichtbeständig. Nach dem Übertrag auf das zu bedruckende Material spürt man beim Sublimationsdruck keinen Farbauftrag da die Tinte vollständig in das Material eindampft. Das Motiv ist quasi mit dem Textil verschmolzen.

 

Bestickung

Die edelste Form der Textilveredelung, Bei der Erstbestellung muss ein Stickprogramm geschrieben werden. Diese Kosten entfallen bei Nachbestellungen. Empfiehlt sich eher für hochwertiges Trägermaterial. Caps die eine Mittelnaht haben über die nicht hinweg gedruckt werden kann sind im Stick ohne Probleme realisierbar.